Ulrike von Weiß

Ulrike v. Weiß

Seit 1987 bin ich Kantorin der Ev. Kirchengemeinde Urdenbach. Auch wenn ich nicht in Urdenbach wohne, fühle ich mich diesem Düsseldorfer Stadtteil und der Gemeinde Urdenbach sehr verbunden.  

Kirchenmusik habe ich in Düsseldorf an der Robert-Schumann-Hochschule studiert, danach absolvierte ich am Sweelinck-Konservatorium in Amsterdam weiterführende Studien in Orgel.

Neben der Kirchenmusik schlägt mein Herz ebenso für Folk-Musik und Alte Musik. Seit 1986 bin ich Mitglied der English-Folk-Gruppe Morris Open, in der wir „Popmusik aus dem alten England“ spielen. Immer wieder geben wir auch in der Gemeinde Urdenbach Konzerte. Darüberhinaus bin ich Mitbegründerin des Vokalensembles Trutz Nachtigall, des Instrumentalduos Planxties & Airsund des Duos Pipes & Reeds. 1988 habe ich den Werkstattchor gegründet, der heute aus 45 Sängerinnen und Sängern besteht. Gerne singen wir in Konzerten, Gottesdiensten und besonders der Urdenbacher Vesper in Iona-Tradition.  

Eine fundamentale Aufgabe eines Kirchenmusikers ist es in meinen Augen, die Menschen, sei es im Gottesdienst oder im Konzert, emotional zu erreichen und sie aktiv an der Musik zu beteiligen. Die Chorarbeit und die Zusammenarbeit mit anderen Menschen sind deshalb für mich ein ganz wichtiger Baustein.